Neues und Wissenwertes

News-Archiv

Wissenswertes

Über die Wintersportabteilung

Bekannt und bewiesen ist aber auch, dass seit mindestens in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts die Schneeschuhfahrer Gösmes und Walberngrün unsicher machten.

Die einfachen Skier aus Eschenholz wurden damals beim Wagner oder Schreiner in Auftrag gegeben und maßangefertigt. Dazu gehörten ein Paar einfache Skistöcke aus Bamus mit einem ledernen Griff und geflochtenen Rädchen. Benutzt wurden die Schier meist zu Einkaufs- , Besorgungs- und Besuchsfahrten oder zur Wildfütterung und nicht um sich sportlich zu messen. Die Skifahrer konnten nicht auf gut präparierte Loipen zurückgreifen, sondern sie nutzten die „Winterbo“.

mehr lesen

Vereinschronik

Es herbstelte schon in jenem Jahr 1954, als zwei Männer von einer Zusammenkunft in Gösmes nach Hause gingen und zwischen den Häusern Gahn und Schramm, wo sich ihre Wege trennten, stehen blieben: Es waren Alwin Eck und Lehrer Gerhard Scheler. An dieser Stelle beschlossen die beiden, mit der Frage an die Öffentlichkeit zu treten, ob in den beiden Gemeinden Walberngrün und Gösmes ein Sportverein gewünscht werde. Es war das Ergebnis einer langen, bis zum Morgengrauen dauernden Aussprache gewesen. So ist zwischen diesen beiden Häusern die Wiege des Sportvereins gezimmert worden.

mehr lesen